• Aktives Batteriemanagement
  • Autarke Stromversorgung
  • Aktives Batteriemanagement
  • Autarke Stromversorgung

Über uns

Wir wurden 2011 von Werner Zenke gegründet mit dem Anspruch Systeme für ein effizientes und leistungsfähiges Batteriemanagement (BMS) zur Verfügung zu stellen.

Im Laufe der Zeit hat sich unser Portfolio vom BMS mit aktivem Balancing weiterentwickelt zum Unternehmen dass bei der Auswahl, Installation und Inbetriebnahme eines optimal ausgelegten Speichersystems unterstützt. Egal, ob Ihre Photovoltaik aus der Förderung läuft, oder Sie Ihren Eigenanteil an der Stromerzeugung durch Ihre neue Photovoltaik erhöhen möchten - fragen Sie uns, wir helfen gerne!

LiRack - 11,2 kWh und 22,4 kWh

Unsere Speicher LiRack

Mit 11,2 kWh und 22,4 kWh

Matthias Bäuerle

Geschäftsführer

Ihr erster Ansprechpartner bei Fragen

Matthias Bäuerle

Bei Fragen zum Produkt oder wenn man Hilfe bei der Umsetzung seines Projektes braucht - einfach anrufen!

Julia

Organisation

Alle organisatorischen Themen sind hier in besten Händen

Julia Cernyh

Die Verwaltung mit Einkauf, Produktion und Versand läuft in Ihrem Bereich. Bei allen Fragen hierzu ist Sie die richtige Ansprechpartnerin!

Entwicklung und technischer Unterstützung

Techniker

Entwicklung und technische Unterstützung

Elias Ibis

Wenn es etwas zur Technik gibt ist man bei ihm richtig. Alle technischen Themen sind bei ihm in guten Händen. Fragen Sie nach!

Unsere Geschichte



Effizient und langlebig

Die AutarcTech GmbH wurde 2013 von Herrn Zenke mit der Zielsetzung gegründet, effiziente und langlebige Batteriespeicher mit aktivem Balancing zu entwickeln.

Heim- und Gewerbespeicher bestehen aus einer Vielzahl von einzelnen Batteriezellen. Lithium-Zellen reagieren empfindlich gegenüber Tiefentladung bzw. Überladung und daher ist ein Batteriemanagementsystem (BMS) erforderlich, dass dies verhindert.

Die Zellen eines Speichers haben untereinander einen unterschiedlichen Ladezustand. Dieser Effekt wird stärker, je älter die Zellen werden.

Daher gibt es sogenannte Balancer, die einen Ausgleich zwischen den Zellen herstellen sollen. Dabei unterscheidet man zwischen passivem und aktivem Balancing. Beim passiven Balancen wird lediglich beim Laden ein Widerstand zugeschaltet, der die zugeführte Energie in Wärme umwandelt, wenn eine Zelle Ihren vollen Ladezustand erreicht hat. Beim Entladen findet in der Regel kein Ausgleich statt.

Beim aktiven Balancen werden alle Zellen ständig überwacht und sobald der Ladezustand der Zellen sich unterscheidet, greift der Balancer ein und
'schaufelt' die Energie von der Zelle mit höherem Ladezustand in die niedrigere. Dies findet nicht nur beim Laden und Entladen statt, sondern auch
im Ruhezustand. Die Elektronik für das Balancen kommt mit sehr wenig Energie aus und so steht fast die gesamte Energie der Batterie zur Verfügung.

Herr Zenke, der Gründer der AutarcTech GmbH, beschäftigte sich seit 2010 mit der Balancing Technologie und als 2013 der erste Chipsatz auf dem Markt verfügbar
war, mit dem man ein aktives Balancen umsetzen konnte, wurde die AutarcTech GmbH gegründet. Ziel der AutarcTech GmbH ist es seit dem, hoch effiziente
Balancer für den Markt der Energiespeicher
zu entwickeln und diese auch in den eigenen Speichersystemen einzusetzen. Die Speicher haben dadurch nicht nur eine bessere Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Kapazität, sondern aufgrund der immer ausgeglichenen Zellen auch eine um bis zu 30% längere Lebensdauer.

International – Eigenheim und Gewerbe

Inzwischen hat die AutarcTech GmbH über 600 Speicher und Batteriemanagementsysteme für Heim- und Gewerbekunden ausgeliefert. Die Kunden sind in Deutschland, Österreich, England der Schweiz und Italien, aber auch in Indien und Chile.

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Ihren Strom selbst besser nutzen zu können, sowohl bei vollständig autarken Berghütten oder in Containern die für
Baustellen eingesetzt werden, als auch im Heim und Gewerbebereich.

Inzwischen haben wir Speicher und BMS für über 4,5 MWh Batteriespeicher geliefert. Unsere Kunden nutzen ihre Speicher, um sich überwiegend unabhängig vom Stromnetz und den Strompreiserhöhungen zu machen.

Im Gewerbebereich dienen unsere Speicher dazu Stromspitzen beim Einschalten von Großverbrauchern abzudämpfen (peak-shaving), den Eigenverbrauch zu erhöhen oder aber auch eine Notstromversorgung zu realisieren. Man spart nicht nur Stromkosten durch Eigennutzung, sondern auch durch einen günstigeren Tarif da geringere Spitzenlasten auftreten.

Unsere Speicher werden in unserem in 2019 neu gebauten Gebäude in Burgoberbach entwickelt und produziert. Die Komponenten kommen so weit wie möglich von umliegenden Zulieferern. In unserem fast energieautarken Gebäude können Sie unsere Speicher gerne live erleben – wir laden Sie herzlichst ein!







Unabhängigkeit genießen

Werden Sie Ihr eigener Energieversorger

Hier finden Sie uns:

Im Herrmannshof 21, 91595 Burgoberbach